Schlagwort: COVID-19

COVID-19 – Labordiagnose Teil 3

In dem Webinar ging es um die Labordiagnostik im Zusammenhang mit COVID-19 Patienten und dem neuen Coronavirus. Die chinesischen Experten, erläutern dabei insbesondere den Einsatz verschiedener Geräte. Im Vergleich zu Deutschland besteht auch eine längere Erfahrung im Umgang mit dem Virus und der Krankheit COVID-19.

Anbei erhalten Sie die Möglichkeit eine Aufzeichnung von Teil 3 des Webinars in englischer Sprache zu sehen:

NEUE CORONAVIRUS-FORSCHUNG

Die Forschung zu COVID-19 und dem Erreger SARS-CoV-2 benötigt unterschiedlichste Reagenzien und Geräte.

Bio-Techne, als einer der größten Hersteller für Antikörper und zugehöriges Material bietet in Nachfolgender Übersicht ein breites Spektrum verschiedenster auf die COVID-19 Forschung ausgerichteter Produkte:

NEW-CORONAVIRUS-RESEARCH

Treffen Sie Ella

Die Suche nach Medikamenten zur Behandlung von schweren COVID-19 Fällen setzt eine genaue Kenntnis der Reaktionen des Körpers auf das SARS-CoV-2 Virus voraus.

Ein Fokus hierbei sind Zytokine, wie beispielsweise IL-6 oder TNFalpha, die Entzündungsreaktionen koordinieren. Hier setzt Biotechne mit einer neuen Immunoassay-Plattform an, welcher sowohl das notwendige Probenvolumen, als auch den zeitlichen Aufwand stark verringert.

COVID-19 Labordiagnose Teil 1

In dem Webinar ging es um die Labordiagnostik im Zusammenhang mit COVID-19 Patienten und dem neuen Coronavirus. Die chinesischen Experten, erläutern dabei insbesondere den Einsatz verschiedener Geräte. Im Vergleich zu Deutschland besteht auch eine längere Erfahrung im Umgang mit dem Virus und der Krankheit COVID-19.

Anbei erhalten Sie die Möglichkeit eine Aufzeichnung von Teil 1 des Webinars in englischer Sprache zu sehen:

COVID-19 – Labordiagnose Teil 2

In dem Webinar ging es um die Labordiagnostik im Zusammenhang mit COVID-19 Patienten und dem neuen Coronavirus. Die chinesischen Experten, erläutern dabei insbesondere den Einsatz verschiedener Geräte. Im Vergleich zu Deutschland besteht auch eine längere Erfahrung im Umgang mit dem Virus und der Krankheit COVID-19.

Anbei erhalten Sie die Möglichkeit eine Aufzeichnung von Teil 2 des Webinars in englischer Sprache zu sehen:

Studie – chirurgische Masken halten Coronaviren zurück

An der Universität Hong Kong wurde eine Studie durchgeführt, bei der insgesamt 246 Probanden mit verschiedenen Atemwegsinfekten teilnahmen. Untersucht wurde, inwieweit das Tragen von chirurgischen Masken dazu beiträgt die beim Husten über Tröpfen und Aerosole freigesetzten Viren zurückzuhalten.

Insbesondere im Falle von Coronaviren zeigten sich die Masken sehr effektiv, sodass das Tragen derartiger Masken im Alltag dazu beitragen kann die weitere Verbreitung des aktuellen Coronavirus einzudämmen.

Es bleibt fraglich welchen Schutzt für umstehende Personen eine selbstgenähte Stoffmaske bieten kann, da dies nicht Teil der Studie war. Auch eine geringere Schutzwirkung ist jedoch immer noch sinnvoll, wenn sonst keine Maske getragen werden würde. Die einzuhaltenden Abstandsgebote und die Husten- und Nieseetikette sind selbstverständlich in jedem Fall einzuhalten.

Link zur Studie, erschienen in Nature Medicine:

https://www.nature.com/articles/s41591-020-0843-2

WHO – Report über COVID-19 in China

Noch bevor das Coronavirus zur globalen Krise wurde führte die WHO zusammen mit den chinesischen Behörden eine gemeinsame Joint Mission durch. Dies geschah vom 16.-24. Februar.

Viele der für SARS-CoV-2 charakteristischen Eigenschaften wurden hier zusammengetragen und dienen als Ausgangspunkt für die weitere Forschung und Behandlung der vom Virus ausgelösten COVID-19 Krankheit.

who-china-joint-mission-on-covid-19-final-report

Fraunhofer – Ansatz für Anti-Corona-App

Pan-European Privacy-Preserving Proximity Tracing oder kurz PEPP-PT heißt der neue vom Fraunhofer Verbund für IUK-Technologie und weiteren Partnern aus ganz Europa entwickelte Ansatz, unter dem es möglich sein soll Anwender vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus zu warnen.

Im Gegensatz zu anderen Ansätzen, soll in diesem Fall auch die Privatsphäre der Nutzer gewahrt bleiben.

Das bereits einsatzbereite Grundgerüst lässt sich nun in eine App integrieren und kann bei ausreichender Verbreitung dazu beitragen Neuinfektionen noch besser einzudämmen.

https://www.iuk.fraunhofer.de/de/themen/loesungen-und-kompetenzen-zur-bewaeltigung-der-corona-krise/pepp-pt.html

https://www.pepp-pt.org/

de German
X